dimedis mit dem BITMi-Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet

Gütesiegel des Bundesverbands IT-Mittelstand e.V. - Auszeichnung der beiden Produkte kompas und FairMate für Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität und Kosteneffizienz


Köln, 11. Oktober 2017 – Die beiden Produkte kompas und FairMate des Kölner Softwareunternehmen dimedis wurden vom Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) mit dem Gütesiegel "Software Made in Germany" ausgezeichnet. Der Verband zeichnet mit dem Siegel vor allem die Anwenderfreundlichkeit, Flexibilität, das durchdachte Design, Kosteneffizienz und den kompetenten Kundenservice der Digital Signage Softwarelösung bzw. Einlasslösung für Messen und Events aus. Der Bundesverband IT-Mittelstand verleiht das Gütesiegel "Software Made in Germany" um die Qualität deutscher Softwareprodukte zu unterstreichen. Dabei müssen die ausgezeichnetet Produkte bestimmte Anforderungen wie eine Herstellung und Qualitätsicherung in Deutschland sowie bestimmte qualitative Elemente erfüllen.

Wilhelm Halling, Geschäftsführer von dimedis, über die Auszeichnung: "Wir freuen uns sehr über die Verleihung des BITMI-Gütesiegels. Die Auszeichnung bestätigt, dass wir in der Software-Entwicklung hohe Standards einhalten und nach strengen Kriterien des deutschen Datenschutzes agieren."

Über BITMi
Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi, www.bitmi.de) ist der einzige IT-Fachverband, der ausschließlich mittelständische Interessen profiliert vertritt. Im BITMi sind sowohl direkte Mitglieder als auch dem BITMi assoziierte Verbände zusammengeschlossen. Der Verband repräsentiert damit die Interessen von mehr als 1000 mittelständischen IT-Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatzvolumen von mehr als einer Milliarde Euro.

Kontakt für Presseanfragen:

Ibrahim Mazari
Bereichsleiter PR und Kommunikation

imazari@dimedis.de
+49-221-921260-52
Ibrahim Mazari auf XING Ibrahim Mazari auf LinkedIn